Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 18:49 Uhr
Plus
Koblenz

Ausstellung in Koblenz: Karten erzählen Geschichte des Rheingebietes

Wissenschaftler, Politiker, Institutsleiter und Führungspersönlichkeit in der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, die sich zur EU weiterentwickeln sollte: Fritz Hellwig konnte nicht zuletzt wegen seines enormen Fleißes auf einen bemerkenswerte Karriere zurückblicken. Dass der gebürtige Saarländer auch ein begeisterter Sammler war, ist heute weniger bekannt. Dagegen wissen die Koblenzer spätestens seit der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, dass sich sein beeindruckendes Archiv mit 366 historischen Karten heute in der Rheinischen Landesbibliothek (RLB) befindet. Ein Teil dieses Bestandes wird noch bis zum 2. Dezember in der RLB zu sehen.

Von Reinhard Kallenbach Lesezeit: 2 Minuten