Archivierter Artikel vom 11.08.2011, 16:16 Uhr
Plus
Vallendar

Ausschlussverfahren vom Tisch: Staudt gibt Sitz im Vallendarer Stadtrat ab

Karl-Dieter Staudt hat sein Mandat im Stadtrat Vallendar niedergelegt. Der 62-Jährige saß bisher als einziges Mitglied der Freien Wähler in dem Gremium. Interessant ist der Fall deshalb, weil Staudt damit einem möglichen Ausschlussverfahren zuvorkommt: Das Landgericht Koblenz hat den ehemaligen Immobilienunternehmer im Juni 2010 zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig.

Lesezeit: 2 Minuten