Plus
Kreis MYK

Ausgangssperre und veränderte Öffnungsmöglichkeiten: Kreis MYK erlässt neue Coronaverfügung

Da der sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Mayen-Koblenz an drei Tagen in Folge über 100 lag, muss auch der Kreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Grundlegender Bestandteil dieser sind erweiterte Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Aufenthalt im öffentlichen Raum sowie eine nächtliche Ausgangssperre und die erneute Schließung bestimmter Einrichtungen umfassen. Die Allgemeinverfügung gilt ab 1.April, 0 Uhr, bis voraussichtlich zum 11. April.

Lesezeit: 2 Minuten