Koblenz

Ausbaubeiträge: Anlieger verlieren gegen Stadt Koblenz

Ernüchterung bei den streitbaren Anliegern im Neuendorfer Plankenweg: Sie müssen wie von der Stadt Koblenz bereits angewiesen die Beiträge für den Ausbau der Straße bezahlen. Vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz unterlagen drei Kläger in der Berufungsverhandlung. Das OVG kam zu einem anderen Schluss als das Verwaltungsgericht in erster Instanz. Der Tenor: Die Höhe der Straßenausbaubeiträge, im Schnitt 6000 bis 7000 Euro je Grundstückseigentümer, ist rechtens.

Thomas Brost Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net