Koblenz/Waldalgesheim

Aus dunklen Zeiten für die Gegenwart lernen: Die Kriegserinnerungen des Urgroßvaters sind Grundlage für das neue Werk des Waldalgesheimers

Der ehemalige, langjährige Ortsbürgermeister von Waldalgesheim, Gerhard Hanke, hat sich im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit als Forstamtsleiter sehr intensiv mit umweltrelevanten und geschichtlichen Themen befasst und unter anderem dazu beigetragen, dem naturnahen Waldbau zum Durchbruch zu verhelfen. Nun hat er die Lebens- und Kriegserinnerungen seines in Koblenz geborenen Urgroßvaters in seinem neuesten Werk zusammengefasst.

Dieter Ackermann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net