Archivierter Artikel vom 26.11.2017, 11:56 Uhr
Koblenz

Auf Zerstörungstour in Koblenz: Zwei Halbstarke randalieren aus Langeweile

Ihnen war langweilig, da zogen sie am Freitagabend durch die Schlachthofstraße und ließen ihren Teenagerfrust an Autos, einem Motorroller und einem Dixi-Häuschen aus – zwei Teenager.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance / dpa

Die Polizei hat zwei Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren geschnappt, die zuvor an mehreren Autos die Außenspiegel abgetreten hatten, einen Roller und ein Toilettenhäuschen umgeworfen hatten. Dabei wurden sie von Zeugen beobachtet, die Polizei wurde gerufen und konnte die beiden nahe des Tatorts stellen. „Als Tatmotiv räumten sie Langeweile ein“, heißt es im Polizeibericht.