Plus
Koblenz

Auf Festung Ehrenbreitstein enthüllt: Friedensglocke soll Zeichen gegen Hass setzen

Abertausende Glocken sind während der beiden Weltkriege aus den Kirchtürmen geholt worden, um sie einzuschmelzen und zu Munition zu verarbeiten. Auch in Koblenz mussten Kirchen ihre Glocken an die Rüstungsindustrie abliefern. Seit Freitagabend besitzt die Stadt eine Glocke mit dem Namen „Peace Bell“, die den umgekehrten Weg gegangen ist.

Von Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten