Plus
Koblenz

Auf die eine Störung folgt die nächste: Vodafone-Kunden gucken erneut in die Röhre

Von Anke Mersmann
Ein Kabelbrand in der Emser Straße hat den Totalausfall in mehreren Stadtteilen ausgelöst.
Ein Kabelbrand in der Emser Straße hat den Totalausfall in mehreren Stadtteilen ausgelöst. Foto: privat
Lesezeit: 3 Minuten

Vodafone-Kunden brauchten in den vergangenen Wochen gute Nerven, um zum einen die andauernden Störungen von Fernsehen, Telefon und Internet aushalten zu können, und zum anderen, um in der Hotline des Kundenservice nicht die Fassung zu verlieren. Ein Schaden im Glasfasernetz hatte zu einer über Wochen andauernden Störung in mindestens 5000 Haushalten in Koblenz geführt. Telefongespräche brachen ab, das Fernsehbild kam in Klötzchen verpixelt daher, und das Internet lief alles andere als stabil.

Vodafone zeigte nach massiven Beschwerden aus Koblenz Einsicht, gelobte Besserung und tatkräftiges Handeln. Kurz vor Weihnachten schickte das Unternehmen sogar im großen Stil ein Schreiben an seine Kunden heraus, in dem neben der Entschuldigung auch versichert wurde, dass der Glasfaserschaden behoben sei und das Netz wieder stabil laufe. Den Rückmeldungen ...