Archivierter Artikel vom 02.04.2015, 09:14 Uhr
Mülheim-Kärlich

April, April: Im AKW Mülheim-Kärlich wird kein Bims-Strom gewonnen

Nein, aus Bims kann man keinen Strom gewinnen – zumindest noch nicht. Unsere Geschichte über den wundersamen Wandel des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich zum Bimskraftwerk war von vorn bis hinten erfunden.

Foto: Damian Morcinek

April, April! Und das bedeutet auch: Der Kühlturm wird nicht zum Bims-Silo, sondern abgerissen. An den bislang bekannt gewordenen Plänen für den Kraftwerksstandort hat sich nichts verändert, ein bedeutender Teil wird zum Recyclingbetrieb. Auch die angeblichen Luzerner Forscher, der fiktive RWE-Forschungsvorstand und die Umbenennung des Kaltenengerser Bims-Museums in „Museum of Modern Bims“ entspringen komplett der Fantasie unseres Autors. Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unserem Aprilscherz ein Schmunzeln entlocken. red