Koblenz

Altes Fahrzeug gibt den Geist auf: Koblenzer Bücherbus kommt nicht mehr zu den Grundschulen

An jeder der 22 Grundschulen in Koblenz hat der Bücherbus der Stadt haltgemacht. Alle zwei Wochen konnten sich die Schüler hier mit Büchern versorgen, mehr als 7100 Bände für Kinder im Grundschulalter hatte das Gefährt immer dabei. Ein wichtiges Angebot der Leseförderung, gerade in Zeiten, in denen gerade junge Leute immer seltener zum Buch greifen. Aber: Der Bus hat nun den Geist aufgegeben.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net