Archivierter Artikel vom 26.02.2015, 19:00 Uhr
Plus
Koblenz/Mainz

Ärger um Bomben in Güls: Stadt Koblenz wusste um die Gefahr

Die Stadt Koblenz war sehr wohl vom Kampfmittelräumdienst des Landes über eine mögliche Bomben-Belastung des Neubaugebietes „Südliches Güls“ informiert. Diese Darstellung von Innen-Staatssekretärin Heike Raab (SPD) widerspricht damit der des Koblenzer Oberbürgermeisters während einer nicht-öffentlichen Sitzung des Stadtrates kurz vor Weihnachten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 21 weitere Artikel zum Thema