Koblenz

Acht Personen wurden leicht verletzt: Jugendliche versprühen Reizstoff in Bus in Koblenz

In der Linie 6 der Koblenzer Verkehrsbetriebe kam es am Samstag zu einem Einsatz von Reizstoff. Zwei Jugendliche verletzten dabei acht Personen leicht und flüchteten anschließend.

Blaulicht
ARCHIV – Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Zwei Jugendliche, die laut Zeugen vermutlich alkoholisiert waren, haben am Samstagnachmittag laut Polizei Reizstoff in einem Bus der Linie 6 der Koblenzer Verkehrsbetriebe versprüht. Der Vorfall habe sich in der Emser Straße in Koblenz abgespielt. Dabei seien laut Polizeiinspektion Lahnstein acht Personen leicht verletzt worden.

Die Täter seien anschließend von der Haltestelle Seizstraße geflüchtet. Sie seien zwischen 16 und 18 Jahre alt und mit schwarzen Hosen bekleidet gewesen sein. Einer der beiden habe einen blauen Pullover getragen.

Die Polizeiinspektion Lahnstein bittet um Hinweise unter der Telefon 02621 / 9130.