Absagen auch anderswo

Nicht nur die Weihnachtsmärkte in der Region leiden unter den aktuellen Entwicklungen der Corona-Infektions- und Hospitalisierungszahlen.

So hatte die Stadt Bendorf bereits Mitte des Monats das für den 26. November geplante Weihnachtsbaumerleuchten im Rahmen des Bendorfer Wochenmarkts abgesagt.

Am Mittwoch wurde zudem auch die Abschlussveranstaltung zur Dorfmoderation im Bendorfer Ortsteil Stromberg abgesagt. Geplant war diese für den 2. Dezember. In der Hoffnung, im kommenden Jahr wieder Präsenzveranstaltungen organisieren zu können, sei die Abschlussveranstaltung nun für das erste Quartal des Jahres 2022 geplant, teilten die Organisatoren via Dorf-App mit.