Plus
Koblenz

Abenteuer in Koblenz: Tierische Freunde aus der Altstadt erleben ganz besonderes Osterfest

Luzie, die Altstadtmaus, kochte Kakao und wickelte das Leberwurstbrot aus dem mit Fettflecken übersäten Pergamentpapier, das sie bei ihrem Streifzug auf den Stufen des Kaiser-Wilhelm-Denkmals gefunden hatte. Offensichtlich hatte ein Schulkind es verloren oder vielleicht aus Versehen liegen lassen. „Ein Hasenbrot. Da wird sich Lio aber freuen“, murmelte sie freudig vor sich hin.

Von Bine Voigt Lesezeit: 6 Minuten