Archivierter Artikel vom 15.05.2022, 16:00 Uhr
Plus
Koblenz

Ab sofort werden die Koblenzer „gezählt“: Projektbeauftragte erläutert, wie die Befragung abläuft

Daniela Schüller ist die Frau der Zahlen in Koblenz, zumindest aktuell. Sie leitet die Bürgerzählung in der Stadt, die zum Stichtag 15. Mai, also am Sonntag, in ganz Deutschland begonnen hat. Bis dahin hatten alle Bewohner, deren Immobilien in der Stadt als Erhebungsorte ausgewählt wurden, Post im Briefkasten gehabt. In ganz Koblenz werden die Menschen aus 1500 Häusern befragt. Rund 80 Interviewer sind in der Stadt unterwegs.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 5 Minuten