Plus
Koblenz

51-Jähriger verschanzte sich in seinem Haus: SEK verhaftet „Reichsbürger“

„Welcome“ steht auf der Fußmatte des Hauses in der Brentanostraße in Ehrenbreitstein. Doch dieser Besuch war ganz sicher nicht willkommen: Am Mittwochabend gab es einen großen Polizeieinsatz in der Straße, auch Mitglieder des Spezialeinsatzkommandos (SEK) waren dabei. Denn ein Mann, der verhaftet werden sollte, hatte sich in seinem Haus verbarrikadiert. Die Einsatzkräfte drangen in das Haus ein und nahmen den 51-Jährigen fest. Verletzt wurde niemand.

Von Doris Schneider
Lesezeit: 2 Minuten
Der Mann, der seit einigen Jahren hier lebt, soll der „Reichsbürger“-Szene angehören, sagen Nachbarn. Oberstaatsanwalt Rolf Wissen wählt andere Worte: Der Mann ist „in einer Szene zu verorten, in der es vorgekommen ist, dass sich Personen gegen Festnahmen zur Wehr setzten“, umschreibt er auf RZ-Nachfrage. Die Hinweise sind aber deutlich: ...