Bendorf

40-Jähriger mit Messer angegriffen: Polizei nimmt Lebensgefährtin fest

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: picture alliance/dpa / Friso Gentsch

Zu einem Angriff mit einem Messer ist es am Samstagmittag in Bendorf gekommen. Offenbar hat eine Frau auf ihren Lebensgefährten eingestochen.

Anzeige

Nachdem der Bendorfer Polizei der Vorfall gemeldet worden war, machten sich Beamte auf den Weg zum Tatort. In einer Wohnung trafen sie auf einen 40-Jährigen, der mit einem Messerstich am Oberkörper verletzt worden war. Im Verdacht steht die Lebensgefährtin des Mannes. Die 50-jährige Frau konnte an Ort und Stelle festgenommen werden.

Der 40-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. „Die erlittenen Verletzungen sind nicht lebensgefährlich“, schreibt die Polizei. Mehr Auskünfte seien zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Die Ermittlungen dauern an, der Fall ist der Staatsanwaltschaft übergeben worden.

me