Archivierter Artikel vom 18.05.2011, 16:54 Uhr
Plus
Koblenz

27-Jähriger rammt 21-Jährigem ein Messer in den Bauch: Jetzt steht er vor Gericht

Ins Jahr 2010 ist ein heutzutage 27-jähriger Koblenzer definitiv falsch hineingerutscht. Denn kaum hatten die Silvesterglocken das neue Jahr verkündet, soll er in der Unterführung am Zentralplatz einem heute 22-Jährigen aus dem Kreis Mayen-Koblenz mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Vor dem Koblenzer Amtsgericht muss sich der Koblenzer nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung verantworten.

Lesezeit: 2 Minuten