Archivierter Artikel vom 16.07.2012, 08:00 Uhr
Plus
Koblenz

150-Kilometer-Odyssee: Hündin Zizi rannte von Duisburg bis nach Koblenz

Ein Hund, der in Duisburg spurlos verschwindet, der sechs Wochen lang unauffindbar ist – und dann endlich, nach mehr als 150 Kilometern Odyssee, bei einer Koblenzer Familie auftaucht: Zizi hat ganz schön was erlebt. Inzwischen ist der Mischling wieder bei Frauchen Martina Mumot-Fochler und Herrchen Peter Mumot in der Ruhrgebietsstadt. Dass es Zizi gut geht und dass die Hundedame, die zuvor fünf Jahre in Rumänien auf der Straße gelebt hatte, wieder nach Hause kam, ist Saskia und Hüseyin Gören aus Koblenz-Lützel zu verdanken. Und dem Koblenzer Tierheim. Denn in Koblenz tauchte Zizi nach ihrer sechswöchigen Reise schließlich auf.

Lesezeit: 3 Minuten