Plus
Vallendar

10 Minuten an der Krippe auf Berg Schönstatt: „Josef“ fehlt beim Auftakt

Von Winfried Scholz
Bei 10 Minuten an der Krippe können sich die Kinder als Darsteller der Weihnachtsgeschichte Maria und Josef, Könige, Engel, Hirten und Schäfchen verkleiden.  Foto: Winfried Scholz
Bei 10 Minuten an der Krippe können sich die Kinder als Darsteller der Weihnachtsgeschichte Maria und Josef, Könige, Engel, Hirten und Schäfchen verkleiden. Foto: Winfried Scholz
Lesezeit: 2 Minuten

„Nach zweijähriger Pause können wir jetzt wieder zu den Zehn Minuten an der Krippe zusammen sein. Schön, dass Sie gekommen sind.“ Verbunden mit Segenswünschen zum Weihnachtsfest begrüßte Schwester Janika, die Wallfahrtsleiterin der Schönstätter Marienschwestern, nahezu 800 Besucher in der Anbetungskirche auf dem Berg Schönstatt.

Seit kleinen und improvisierten Anfängen im Jahr 1997 ist die Veranstaltung neben der großen Krippenlandschaft inzwischen zu einem Markenzeichen und Besuchermagnet geworden. In früheren Jahren hatte es schon jährlich mehr als 10 000 Besucher gegeben. Mit weihnachtlichen Gebeten und Gesängen ginge es darum, die Weihnachtsgeschichte genauer zu betrachten, erläutert Schwester Janika. ...