Archivierter Artikel vom 29.08.2015, 14:09 Uhr
Bell

Zwischen Maria Laach und Bell: 35-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 35-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagvormittag tödlich verunglückt. Er erlag noch am Unfallort, auf der K56 zwischen Maria Laach und Bell, seinen Verletzungen.

Ein schreckliches Bild bot sich der Feuerwehr Bell, Menschen von der Notfallseelsorge und der Polizei Mayen auf der Landstraße 82/K56 zwischen Maria Laach und Bell am Samstagvormittag

Andreas Walz

Wie die Polizei mitteilt, wurde einem 35-jährigen Mann auf einem Motorrad von einem 28-jährigen Pkw-Fahrer an einer Kreuzung auf der Landtraße 82/K56 zwischen Maria Laach und Bell die Vorfahrt genommen.

Andreas Walz

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.

Andreas Walz

Der Fahrer des Pkws, seine Ehefrau, sowie ein Kind im Wagen wurden verletzt.

Andreas Walz

Andreas Walz

Ein weiterer beteiligter Motorradfahrer blieb unverletzt.

Andreas Walz

Rettungshubschrauber, Krankenwagen, die Feuerwehr Bell, Notfallseelsorge und die Polizei Mayen sind vor Ort.

Andreas Walz

Andreas Walz

Andreas Walz

Andreas Walz

Andreas Walz

Ein schreckliches Bild bot sich der Feuerwehr Bell, Menschen von der Notfallseelsorge und der Polizei Mayen auf der Landstraße 82/K56 zwischen Maria Laach und Bell am Samstagvormittag. Wie die Polizei mitteilt, wurde einem 35-jährigen Mann auf einem Motorrad von einem 28-jährigen Pkw-Fahrer an einer Kreuzung auf der L 82/K56 zwischen Maria Laach und Bell die Vorfahrt genommen.

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer des Pkws, seine Ehefrau, sowie ein Kind im Wagen wurden verletzt.

Ein weiterer beteiligter Motorradfahrer blieb unverletzt.

Rettungshubschrauber, Krankenwagen, die Feuerwehr Bell, Notfallseelsorge und die Polizei Mayen sind vor Ort.