Archivierter Artikel vom 15.11.2020, 15:15 Uhr
Plus
Kreis MYK

Zweiter Lockdown: Wie lange halten die Gastronomen durch?

Eigentlich war alles geplant, um die kalte Jahreszeit trotz Corona zu überstehen. Weil das Café „Altes Pfarrhaus“, das Erika Huisken in Monreal betreibt, im Innenraum derzeit lediglich acht Sitzplätze besitzt, hatte sie in ein beheizbares Zelt investiert, um die Terrasse auch bei sinkenden Temperaturen nutzen zu können. „Wir haben es genau eine Woche bevor der zweite Lockdown bekannt gegeben wurde aufgebaut“, berichtet die 36-jährige Gastronomin.

Von Martin Boldt Lesezeit: 3 Minuten
+ 5765 weitere Artikel zum Thema