Archivierter Artikel vom 16.03.2016, 18:10 Uhr
Plus
Rüber

Zustand der L 112 ist Ärgernis für Einwohner von Rüber

Die Landesstraße 112 in der Lonniger und Küttiger Straße von Rüber gehört seit Jahren zu den schlechtesten Ortsdurchfahrten im Land. Wegen der Schlaglöcher und der Tempo-30-Begrenzung kamen zwar auf der viel befahrenen Strecke zwischen der A 48 und dem Maifeld noch keine Passanten zu Schaden. Trotz zeitweiliger Radarkontrollen klagen die Anwohner jedoch über zu schnelle Autos, die sich nicht an die Vorgaben halten und rücksichtlos durch die enge Dorfstraße brettern. Nun wird vehement ein Ausbau gefordert.

Lesezeit: 3 Minuten