Mayen/Koblenz

Zeitenwende: Bundesweit einmalige Klinikfusion im März?

Koblenzer Rathaus und Kreisverwaltung geben sich zugeknöpft, Mitglieder der Gremien wurden per Unterschrift zum Stillschweigen verpflichtet. Das zeigt: Die Verhandlungen um die Fusion des Gemeinschaftsklinikums Koblenz-Mayen und des Stiftungsklinikums Mittelrhein sind in die entscheidende Phase getreten. Am Donnerstag wird sich der Koblenzer Stadtrat in nicht öffentlicher Sitzung mit den Details befassen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net