Archivierter Artikel vom 06.08.2014, 09:30 Uhr
Plus
Andernach/Koblenz

Wollte ein Andernacher das Schwesternwohnheim in Brand stecken?

Er soll im Keller des Schwesternwohnheims der Rhein-Mosel-Fachklinik Feuer gelegt haben, mit dem Aufzug hoch in seine Wohnung gefahren sein – und dort gewartet haben, bis die Feuerwehr kam. Jetzt muss sich der 59-Jährige vor Gericht verantworten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema