Plus
Mayen/Region

Wird es wieder eine Königin? Mayen fiebert dem Schießen um die Bundeswürde entgegen

In ein farbenfrohes Meer von Menschen wird die Stadt Mayen getaucht werden: Gut 15.000 Schützen in ihren Uniformen werden von Freitag bis Sonntag in der Eifelstadt zum Bundesfest der historischen Schützen erwartet – ein logistischer Kraftakt, bei dem es viele Klippen zu umschiffen gilt. Die Fäden laufen bei einer Frau zusammen. Sie kann mit beeindruckenden Zahlen aufwarten. Wie dieser: 233 Schützenvereine und 30 Musikkapellen nehmen an der „Familienfeier“ der Schützen teil.

Lesezeit: 3 Minuten
1 Wieso reisen so viele Schützen an, und wo kommen sie unter? Gut möglich, dass die Prognose von Jürgen Kreusch, dem Brudermeister der ausrichtenden St.-Sebastianus-Schützengesellschaft eintreffen wird: „Ich denke, es wird kein freies Bett mehr im Umkreis von 30 Kilometern zwischen Koblenz, Andernach und dem Nürburgring am Wochenende zu haben ...