Archivierter Artikel vom 15.02.2022, 16:00 Uhr
VG Mendig

Wie viel Kultur ist in Mendig machbar: Kommen Völkerball & Co. endlich?

Wie viel Kultur ist im Omikron-Jahr 2022 machbar? Mit dem Thema befasst sich der Verbandsgemeinderat Mendig in seiner Sitzung am Mittwoch, 16. Februar, 19 Uhr, in einer Videokonferenz.

Die Rammstein-Coverband Völkerball soll zu einer von 24 Veranstaltungen in die Region um Mendig kommen. Foto: dpa
Die Rammstein-Coverband Völkerball soll zu einer von 24 Veranstaltungen in die Region um Mendig kommen.
Foto: dpa

Eine ganze Reihe von Kulturveranstaltungen sollen sich in der Verbandsgemeinde abspielen – sie sollen quasi prophylaktisch beschlossen werden. Der Reigen besteht aus 24 Programmpunkten – und soll mit einem Gastspiel des Improvisationstheaters Springmaus am Samstag, 19. März, in der Laacher-See-Halle beginnen.

Den Abschluss würde das „Dingle Folk Festival“ mit musikalischen Klängen aus Irland am 30. Oktober machen. Dazwischen sind einige Glanzlichter in Mendig geplant, darunter ein Auftritt von Guido Cantz oder der Rammstein-Coverband Völkerball.

Die Eröffnung des Traumpfädchens „Mendiger Römerreich“ ist ebenfalls der Pandemie zum Opfer gefallen. Im Rahmen eines Walderlebnistages soll er am 29. Mai eröffnet werden. Des Weiteren befasst sich der VG-Rat mit der Ausstattung der Feuerwehren, mit dem Hochwasserschutzkonzept sowie zwei Bündelausschreibung für Strom und Gas. broals Zuschauer ist über die Homepage der VG Mendig unter www.mendig.de möglich.