Archivierter Artikel vom 27.04.2021, 12:06 Uhr

Wenn die Politik Läden die Geschäftsgrundlage raubt

„Wir fordern Perspektiven, wenn wir diese Pandemie durchhalten wollen“, schreibt die AAA auf ihrer Facebook-Seite. „Wir brauchen Hoffnung und Mut zum Durchhalten und keine Angstmacherei. Wir brauchen kreative Lösungen statt immer und immer wieder denselben ideenlosen Weg des einfachen Dauerschließens und Einsperrens“, erklären die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft in sozialen Netzwerken.

„Wer soll all die Auswirkungen dieser Entscheidungen bezahlen und tragen? Wir wollen keine Unterstützung, wir können uns selbst helfen, wenn die Politik uns nicht ständig die Tür zumacht und uns die Geschäftsgrundlage raubt.“ ef