Archivierter Artikel vom 23.05.2019, 17:20 Uhr
Plus
Mayen

Wenn die Nette zum reißenden Fluss wird: Wie kann sich Mayen vor der Flut schützen?

Das schlimme Pfingsthochwasser von vor drei Jahren ist den Mayener Bürgern noch im Gedächtnis. Bei einem Bürgerworkshop im Rathaus haben jetzt Barbara Manthe-Romberg vom Informations- und Beratungszentrum Hochwasservorsorge Rheinland-Pfalz (IBH) sowie Michael Brück und Martin Hertel vom IBS Ingenieurbüro Mayen umfassend Auskunft gegeben, wie eine solche Katastrophe zukünftig vielleicht nicht ganz verhindert, aber zumindest abgemildert werden kann.

Von Katrin Weber Lesezeit: 2 Minuten