Archivierter Artikel vom 31.10.2016, 15:44 Uhr
Plus
Andernach

Von der Tollpatschigkeit der Ameisenbären: „Supernasen“-Autorin las im „Ankerbuch“

Einmal hat sie sich auf der Suche nach einem Ameisenbären zwischen Wildschweinen wiedergefunden, ein anderes Mal wäre sie fast von einer Horde Wasserbüffel platt getrampelt worden: Es sind spannende Erlebnisse, mit denen Verhaltensbiologin Lydia Möcklinghoff (Foto links, mit Buchhändlerin Nicole Anker) mehr als 50 Zuhörer im Buchladen „Ankerbuch“ faszinierte.