Archivierter Artikel vom 04.09.2017, 15:53 Uhr
Plus
Mayen

Viel Müll unter dem Grubenfeld in Mayen: Kripo ermittelt

Mit Schutzkleidung und Atemmaske steigen Feuerwehrleute dieser Tage in den Schacht 518 auf dem Mayener Grubenfeld. Denn nachdem einige Tage zuvor rund 25 Kubikmeter Plastikmüll darin gefunden worden war, stießen Bauarbeiter nun auch auf leere Chemikalienkanister. Inzwischen ermittelt die Kriminalpolizei gegen die anscheinend illegale Entsorgung – und Experten sind sich einig: Unter der Erde auf dem Grubenfeld liegt noch weiterer Müll.

Von Raphael Markert Lesezeit: 3 Minuten