Plus
Maifeld

VG-Umlage wird jährlich angepasst: Mehr finanzieller Spielraum für Gemeinden auf dem Maifeld

Der Verbandsgemeinderat Maifeld hat sich auf Anregung des Ältestenrates dafür entschieden, eine „Dynamische Verbandsgemeindeumlage“ einzuführen und den Hebesatz jährlich neu zu ermitteln. Ziel dieser Initiative ist es, die finanzielle Not der Gemeinden und Städte zu mildern.

Von Heinz Israel
Lesezeit: 2 Minuten
Für die Berechnung des Umlagesatzes (bisher 33,5 Prozent) wird der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (ohne die Einzahlungen aus der Verbandsgemeindeumlage), abzüglich der ordentlichen Tilgung sowie in den Folgejahren auch der Liquiditätsbestand der VG herangezogen. Nach der derzeitigen Haushaltsplanung ergibt sich ein Finanzierungsbedarf für 2018 von insgesamt 7.126.163 Euro, ...