Plus
Pellenz

VG Pellenz erarbeitet Hochwasserschutzkonzept: Bürger können Problemstellen per App melden

Wie sehr sie selbst und ihr Eigentum durch Starkregen und Hochwasser gefährdet sind, wurde vielen Menschen in der Pellenz erst vor wenigen Monaten wieder richtig bewusst: Extreme Niederschläge in der Eifel hatten in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli auch den Pegel der Nette auf Rekordhöhe anschwellen lassen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, als Straßen, Grundstücke, Keller und Wohnungen in Plaidt überschwemmt wurden.

Lesezeit: 2 Minuten