Archivierter Artikel vom 10.08.2020, 18:07 Uhr
Mayen

Vernissage der besonderen Art in Mayen: Neue Ausstellung in der Stehbach-Galerie

„Neue Bilder braucht die Wand“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung in der Mayener Stehbach-Galerie, die am Sonntagvormittag mit einer Vernissage der besonderen Art eröffnet worden ist. Aufgrund der Corona-Pandemie versammelten sich die drei ausstellenden Künstler Gretel Kiesewetter, Wolfram Sauerbrei und Hannelore Herbst sowie Oberbürgermeister Wolfgang Treis, das Rocking Chair Trio und die Besucher zunächst unter den hohen, Schatten spendenden Bäumen auf dem Vorplatz des Alten Arresthauses, bevor sie nach der offiziellen Eröffnung in kleinen Gruppen mit Mund-Nasen-Schutz die rund 60 Werke im Ausstellungsbereich der Galerie betrachten durften.

Elvira Bell Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net