Archivierter Artikel vom 02.08.2015, 22:07 Uhr
Plus
Ochtendung

Verkehr: Anwohner wehren sich gegen Umwidmung

Die meisten Anwohner der Friedrich-Ebert-Straße in Ochtendung sind verärgert. Ihre verkehrsberuhigte Straße soll als Zubringer für das künftige Neubaugebiet „Seibertspfad II“ genutzt werden. Der Bebauungsplan befindet sich derzeit im Genehmigungsverfahren. Das wollen sie nicht hinnehmen. In einer Unterschriftenaktion haben sie sich daher an die Gemeinde gewandt.

Lesezeit: 3 Minuten