Archivierter Artikel vom 29.05.2022, 13:00 Uhr
Plus
Kreis MYK/Koblenz

Unternehmen aus der Region und aus Koblenz ziehen mit – So kann geholfen werden

Neben den Schulen und Kindergärten unterstützen auch Unternehmen die Initiative „Glücksritter“ beim Sammeln von Lebensmitteln. So können Kunden in einigen Geschäften einen Teil ihres Einkaufs, vor allem haltbare Lebensmittel, spenden, indem sie diese in dafür vorgesehene Körbe legen. Die Spenden fließen an die „Glücksritter“ und kommen vom Krieg betroffenen Ukrainern zugute.

Von Marc Thielen Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema