Archivierter Artikel vom 17.12.2016, 14:30 Uhr
Nachtsheim

Unfall auf B 410: Fahrer muss aus Autowrack befreit werden

Ein Auto kommt am Samstagvormittag auf der B 410 bei Nachtsheim von der Bundesstraße ab und prallt gegen mehrere Bäume. Der Fahrer wird schwer verletzt. Seine Rettung ist schwierig.

Lesezeit: 1 Minuten

Der Autofahrer muss mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreit werden. Wegen seiner schweren Verletzungen kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Andreas Walz

Der Autofahrer muss mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreit werden. Wegen seiner schweren Verletzungen kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Andreas Walz

Der Autofahrer muss mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreit werden. Wegen seiner schweren Verletzungen kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Andreas Walz

Der Autofahrer muss mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreit werden. Wegen seiner schweren Verletzungen kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Andreas Walz

Der Autofahrer muss mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreit werden. Wegen seiner schweren Verletzungen kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Andreas Walz

Der Autofahrer muss mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreit werden. Wegen seiner schweren Verletzungen kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Andreas Walz

Auf der B 410 ist es am Samstagvormittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Autofahrer kam von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen mehrere Bäume. Das Auto blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Fahrzeugwrack befreien.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt; die Polizei ermittelt.

Die B 410 musste währen der Rettungsarbeiten teils gesperrt werden. (riu)