Archivierter Artikel vom 06.08.2014, 12:25 Uhr
Thür

Unbekannter bedrohte Frau mit Messer: Zeugen gesucht

Die Polizei Mayen fahndet nach einem jungen Mann, der in der Nacht zum Dienstag bei Thür (Kreis Mayen-Koblenz) eine Frau angegriffen und mit einem Messer bedroht hat.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Gegen 3 Uhr hatte die Frau in einem Feldweg, der sich in der Verlängerung der Bahnhofstraße befindet, geparkt, um ihre beiden Hunde laufen zu lassen. Wie die Polizei mitteilt, sprang der besagte Mann hinter einem Baum hervor, zog ein Messer und forderte, dass die Frau ihre Hunde zurückhalten solle, sonst würde er sie abstechen. Anschließend ging er an der Frau vorbei, schlug ihr mit der Faust gegen die Brust, beleidigte sie in erheblicher Art und Weise und zerstach mit dem Messer zwei Reifen des Autos der Frau.

Anschließend verschwand er zu Fuß in der Bahnhofstraße. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Mann zuvor die Fraukircher Kirmes besucht hat, da der Feldweg in diese Richtung führt. Der Gesuchte ist 20 bis 30 Jahre alt, hat eine kräftige Statur und eine Glatze. Bekleidet war er mit einem blauen, bedruckten T-Shirt und einer Jeanshose.

Hinweise an die Polizei Mayen, Telefon 02651/8010.