Plus
Namedy

Trotz einiger Widrigkeiten: Delian-Quartett sorgt für Musikerlebnis

Von Elvira Bell
Das Konzert am frühen Abend des vierten Advents in Schloss Burg Namedy war ein Genuss für Kulturhungrige.
i
Das Konzert am frühen Abend des vierten Advents in Schloss Burg Namedy war ein Genuss für Kulturhungrige. Foto: Elvira Bell
Lesezeit: 3 Minuten

Die Kultur leidet. Vielerorts ist sie Corona-bedingt bereits wieder stillgelegt. Zahlreiche Veranstaltungen werden verschoben oder abgesagt. Auch in Schloss Burg Namedy drohte am vierten Advent das nunmehr dritte Benefizkonzert des Delian-Quartetts unter dem Motto „Mit Haydn durch das Jahr“ auszufallen.

Dass die Veranstaltung unter der 2G-plus-Regel wenn auch mit einem anderen Programm und nicht in der gewohnten Besetzung zu einem hochkarätigen musikalischen Erlebnis wurde, ist den beiden Quartettmitgliedern Hendrik Blumenroth (Violoncello) und Andreas Moscho (Moderation) und insbesondere der jungen Pianistin Soyono Eguro zu verdanken. Die aus Tokio stammende Preisträgerin zahlreicher ...