Archivierter Artikel vom 26.01.2021, 16:59 Uhr
Plus
Mendig/Polch

Tote Riesenschlangen von Mendig: Sind sie erfroren?

Noch ist unklar, wer die beiden Boas Constrictor in ein Bettlaken gewickelt und am Perigsweg bei Mendig abgelegt hat. Während man bei der Verbandsgemeinde Mendig davon ausgeht, dass die Tiere bereits tot waren, hat Patrick Meyer eine andere Auffassung. Der Leiter des Poecinariums in Polch, der einzigen Reptilienauffangstation in Rheinland-Pfalz, ist völlig sicher: „Die Tiere haben noch gelebt, als sie dort abgelegt und dem sicheren Tod ausgesetzt wurden.“

Hilko Röttgers Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema