Archivierter Artikel vom 23.05.2019, 14:37 Uhr
Plus
Andernach

Syrische Familie belebt Lokal auf dem Andernacher Marktplatz neu: Mit dem „Damaskus“ wird ein Traum wahr

Pünktlich zum Beginn der Sommersaison ist in die Räume des ehemaligen Lokals „Opera“ auf dem Andernacher Marktplatz wieder Leben eingekehrt. Kürzlich öffnete Barzan Suleman sein Restaurant „Damaskus“. Nach dem gleichnamigen Imbiss in Koblenz-Neuendorf handelt es sich bereits um das zweite Lokal, das die Familie Suleman in der Region betreibt. Unsere Zeitung hat mit Barzan Suleman und seiner Schwester Mahabat Suleman über ihre Pläne gesprochen.

Von Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten