Archivierter Artikel vom 11.07.2016, 08:17 Uhr
Plus
Kreis MYK

Stromtrasse zwischen Pillig in der VG Maifeld und Koblenz-Metternich kann gebaut werden

Grünes Licht für die geplante 110/380-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung zwischen Koblenz-Metternich und Pillig in der VG Maifeld: Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat entschieden, dass die neue Leitung gebaut werden darf. Der Teilabschnitt ist 19 Kilometer lang; insgesamt soll die Leitung einmal 116 Kilometer lang sein und von Koblenz bis nach Niederstedem bei Bitburg führen.

Lesezeit: 3 Minuten