Archivierter Artikel vom 19.07.2010, 16:07 Uhr
Andernach

Stiftung soll Bestand der Sozialstation sichern

Der Verein „Kirchliche Sozialstation Andernach e. V.“ wird in eine Stiftung überführt.

Andernach – Der Verein „Kirchliche Sozialstation Andernach e. V.“ wird in eine Stiftung überführt.

Der Verein wurde 1977 gegründet, um in ökumenischer Trägerschaft eine Sozialstation zur ambulanten pflegerischen Versorgung auf dem Gebiet der Kranken- und Altenhilfe sowie der Haus- und Familienpflege zu unterhalten. Inzwischen ist die Sterbebegleitung durch die Hospizarbeit hinzugekommen. Um den Bestand der Sozialstation langfristig zu sichern, hat der Verein den Beschluss gefasst, die Stiftung „Kirchliche Sozialstation Andernach“ zu gründen und sich im Anschluss an die Stiftungserrichtung aufzulösen.

Mehr in der Dienstagausgabe der Andernacher Rhein-Zeitung.