Mayen

Steg-Affäre: Wie Mayen sich die Zukunft verbaut

Die Sanierung einer Flüchtlingsunterkunft an der Bürresheimer Straße kommt Mayen in doppelter Hinsicht teuer zu stehen. Zum einen haben sich die Kosten der Arbeiten dort mehr als versiebenfacht. Zum anderen torpediert die teure Sanierung ein Zukunftsprojekt der Stadt.

Hilko Röttgers Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net