Plus
St. Johann

Statt Krippenspiel: In St. Johann selbst auf Herbergssuche gehen

Das traditionelle Kinderkrippenspiel gehört in der Pfarrei St. Johannes am Heiligen Abend dazu. Diesmal wird das kirchliche Leben vielerorts ganz anders werden als sonst. Kreativität ist gefordert, um in Corona-Zeiten aus den üblichen Gepflogenheiten auszubrechen und Neues zu unternehmen. „Die Kinderkrippenfeier wird ausfallen. Stattdessen hat sich die Junge Gemeinde, die aus der Kindergottesdienstgruppe entstanden ist, etwas einfallen lassen“, bringt es Mirko Diederichs auf den Punkt. „Wir laden für Heiligabend von 14 bis 16 Uhr zum Unterwegssein und zur Herbergssuche ein, um die Geburt Jesu auf eine ganz besondere Art und Weise neu zu erleben.“

Von Elvira Bell
Lesezeit: 1 Minute
Seit etwa sieben Wochen hatte sich das siebenköpfige Organisationsteam regelmäßig online getroffen, um die Durchführung des weihnachtlichen Unterwegsseins unter Corona-Bedingungen zu entwickeln. „Jede Familie kann sich an insgesamt vier Stationen selbst auf die Herbergssuche begeben“, so der Mitorganisator. Von der Grundschule geht es über die Barbarakapelle und den Kindergarten bis ...