Namedy

Statt Autokino in Andernach: Filme laufen im Park von Burg Namedy

Groß war die Enttäuschung bei Andernacher Kinofans vor einigen Wochen: Nachdem ein Koblenzer Veranstalter sich bereit erklärt hatte, in Eigenverantwortung auf der Freifläche am Juz Filme zu zeigen, die die Zuschauer im Einklang mit den damals geltenden Corona-Regelungen im eigenen Auto verfolgen sollten, platzte die mündliche Vereinbarung mit dem Kulturamt der Stadt kurz vor dem geplanten ersten Veranstaltungswochenende. Eine Zusammenarbeit mit anderen potenziellen Betreibern war bereits im Vorfeld daran gescheitert, dass die Stadt einen nicht unerheblichen Teil der anfallenden Kosten hätte übernehmen müssen.

Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net