Plus
Ettringen

Starkregenschutzkonzept soll Knackpunkte aufzeigen – Vorhaben Ettringer Gemeinderat vorgestellt

Der Klimawandel sorgt auch in der Vordereifel für immer extremeres Wetter. Neben ungewöhnlich langen Trockenphasen waren in den vergangenen Jahren immer wieder auch sinnflutartige Regenfälle zu beklagen. Im Zuge der Ausweisung zweier großer Neubaubereiche („In der Trift“) oberhalb der Hochsimmerstraße in Ettringen hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD Nord) daher empfohlen, ein Starkregenvorsorgekonzept für die gesamte Ortslage zu erstellen, um verlässliche Aussagen zu eventuell notwendigen Maßnahmen in der Zukunft zu treffen.

Von Martin Boldt Lesezeit: 3 Minuten