Archivierter Artikel vom 25.03.2022, 12:59 Uhr
Plus
Andernach

Stadtwerke Andernach beschäftigen sich mit Ukrainekrieg und Energiemarktkrise

Der Krieg in der Ukraine verschärft die seit Ende 2021 herrschende Energiemarktkrise. Dies merken auch die Stadtwerke als kommunaler Energieversorger in Andernach. Neben steigenden Preisen am Energiemarkt, die die Stadtwerke an ihre treuen Bestandskunden bisher nicht weitergeben mussten, ist dabei vor allem Bezug russischen Erdgases in Deutschland Thema.

Lesezeit: 2 Minuten