Archivierter Artikel vom 15.06.2021, 15:20 Uhr
Plus
Pillig

Sportplatz weicht Spiel- und Stellplätzen: Pillig gibt grünes Licht für Bauvorhaben

Der Gemeinderat von Pillig hat in der jüngsten Sitzung mit zwei richtungsweisenden Entscheidungen Weichen für die Zukunft des Dorfes gestellt. Zum einen ging es um die künftige Nutzung des ehemaligen Sportplatzes, zum zweiten um einen Grundsatzbeschluss zur Wahl eines Baugeländes zur Errichtung eines Gemeindezentrums. Wie Ortsbürgermeister Horst Klee erklärte, ist es geplant, ein Grundstück auf der Kuppe am Ortsausgang in Richtung Naunheim zu erwerben. Dort befindet sich eine Teilfläche bereits im Eigentum der Gemeinde. Pillig beabsichtigt hier den Bau eines Gemeindezentrums mit Feuerwehrhaus. In dem Gemeindezentrum sollen Räumlichkeiten für die Senioren und die Jugend, ein Büro der Gemeinde sowie ein Saal für größere Veranstaltungen geschaffen werden.

Von Heinz Israel Lesezeit: 2 Minuten