Archivierter Artikel vom 13.11.2017, 19:39 Uhr
Polch

Schwer verletztes Kind in Polch: Auto erfasst Sechsjährigen

Ein Sechsjähriger ist am Montag um 15.50 Uhr in Polch von einem Auto erfasst worden, als er die Laßportstraße auf Höhe der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Straße überqueren wollte. Das berichtet die Polizei Mayen auf Anfrage.

Der junge Polcher wurde dabei, trotz Fahrradhelms, so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Bonn geflogen wurde. Der Unfall ereignete sich laut Polizei so: Der Sechsjährige fuhr mit dem Fahrrad auf dem Gehweg Richtung Ortsausgang. Ein 30-Jähriger aus Rüber fuhr mit dem Auto in dieselbe Richtung und erfasste den Jungen mit Tempo 40 bis 50, als dieser ohne zu gucken die Straße an der Verkehrsinsel überquerte. kst